Pokemon-Day 27.02.2017

Anlässlich des diesjährigen Pokemon-Day am 27.02.2017 hat sich Niantic mal wieder eine besondere Aktion einfallen lassen. In der Zeit vom 26.02.2017, 22:00 Uhr (MEZ), bis 06.03.2017, 22:00 Uhr (MEZ), wird vermehrt ein besonderes Pikachu erscheinen. Dieses besondere Pikachu trägt einen Partyhut um den Pokemon-Day gebührend zu feiern. Laut Informationen des Pokemon-Teams verbleibt dieser Hut auch nach Ablauf der Aktion bei dem jeweiligen Pikachu.

Vodafone Datenvolumen aufstocken

Habt ihr gelegentlich zu wenig Datenvolumen zur Verfügung und müsst beim Pokemonjagen mit einer gedrosselten Internetverbindung zurecht kommen? Für Vodafone-Kunden könnte dieses Problem vorübergehend in den Hintergrund rücken. Im Rahmen der GigaBoost-Aktion von Vodafone könnt ihr für einen Zeitraum von 30 Tagen 100GB zusätzliches Highspeed-Volumen freischalten. Die Aktion läuft seit dem 6. Februar. Aber aufgepasst: Ihr müsst das zusätzliche Volumen nicht sofort freischalten lassen. Solltet ihr das zusätzliche Highspeed-Volumen z. B. erst in den kommenden Wochen benötigen, könnt ihr es auch erst später aktivieren.

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr auf teltarif.de

Aktion: Doppelte EP & Sternenstaub

1470099729__Poke_GoWie bereits zu Halloween haben sich die Entwickler von Pokemon Go für den Zeitraum um „Thanksgiving“ eine besondere Aktion einfallen lassen. Vom 23.11. bis 30.11.2016 erhalten alle Spieler doppelte Erfahrungspunkte sowie doppelten Sternenstaub. Es lohnt sich also besonders in diesem Zeitraum aktiv Pokemon zu fangen und zu entwickeln um die nächsten Level zu erreichen. Zu dieser Aktion gibt es auch eine offizielle Ankündigung mittels Pushmitteilung. In diesem Sinne: Viel Vergnügen beim Fangen und seid wie immer wachsam!

PokemonGo_Thanksgiving

Alternativen zum Pokémon-Tracking

1469991320__Pokemon_Go_LocatorNachdem einige Seiten zum Aufspüren von Pokémon seit dem letzten Update von Pokémon Go nicht mehr funktionieren (wir berichteten), es jedoch auch weiterhin an einer Ingame-Variante hierfür mangelt (die angezeigten Tatzenabdrücke wurden mangels Funktion entfernt), ist die Kritik unter den Spielern unverändert groß.

Für Abhilfe könnte trackemon.com sorgen. Die Seite ist zwar aktuell stark ausgelastet, bei einem kurzen Test konnten wir jedoch in der Umgebung Pokémon lokalisieren – wenn auch wenige. Auch die verbleibende Zeit bis zum „despawn“ also Verschwinden der Pokémon wurde eingeblendet. Wir haben die Website jedoch noch nicht auf Richtigkeit der angezeigten Monster prüfen können. Lasst uns in den Kommentaren wissen, ob die Seite ein vollwertiger Ersatz für PokeVision werden kann.

Laut Angaben der Betreiber werden die Scans mit zunehmender Benutzung genauer:

Kurzmitteilung

Niantic äußert sich zum aktuellen Update

1470099765__Mobile_PhoneDie für die Pokémon Go-Apps verantwortlichen Entwickler von Niantic haben sich nun mit einem Facebook-Posting zu Wort gemeldet. Hierin gehen sie auf die Beweggründe für die Veränderungen am Spiel ein. Vermutlich ist die Stellungnahme auch auf die seit dem Update laut gewordene Kritik zurückzuführen. Nachfolgend könnt ihr das komplette Statement der Entwickler lesen:

Trainers,

As many of you know, we recently made some changes to Pokémon GO.

– We have removed the ‘3-step’ display in order to improve upon the underlying design. The original feature, although enjoyed by many, was also confusing and did not meet our underlying product goals. We will keep you posted as we strive to improve this feature.

– We have limited access by third-party services which were interfering with our ability to maintain quality of service for our users and to bring Pokémon GO to users around the world. The large number of users has made the roll-out of Pokémon GO around the world an… interesting… challenge. And we aren’t done yet! Yes, Brazil, we want to bring the game to you (and many other countries where it is not yet available).

We have read your posts and emails and we hear the frustration from folks in places where we haven’t launched yet, and from those of you who miss these features. We want you to know that we have been working crazy hours to keep the game running as we continue to launch globally. If you haven’t heard us Tweeting much it’s because we’ve been heads down working on the game. But we’ll do our best going forward to keep you posted on what’s going on.

Be safe, be nice to your fellow trainers, and keep on exploring.

The Pokémon GO team

Tracking-Websites zum Teil offline

1469991040__Pokemon_LocationIm Zuge der App Updates über die wir heute morgen bereits berichtet haben, haben sich die Programmierer von Niantic wohl auch um die in der Trainer-Szene bekannten Tracking-Websites gekümmert, die zum Auffinden von Pokémon genutzt wurden. Auf pokevision.com und pokehound.com war es bislang möglich in einer Karte in Echtzeit Pokémon in der Umgebung aufzuspüren und diese dann gezielt einzufangen.

Seit dem Update scheinen diese Seiten nicht weiter zu funktionieren. Vermutlich wurde dies durch die Programmierer von Pokémon Go unterbunden. Die Benutzung derartiger Seiten stellt für Kritiker nämlich einen unerlaubten Vorteil dar (Cheat).

Während der Twitter-Kanal von pokevision.com verkündet, dass zur Zeit keine Neuigkeiten zur Verfügung stehen, ist der Twitter-Kanal von pokehound.com gar nicht mehr erreichbar:

Tracking-Seiten wie pokemonradargo.com, die auf nutzerbasierte, also manuell eingepflegte Daten setzen, scheinen unverändert zu funktionieren. Wir werden den weiteren Verlauf und die Erreichbarkeit der entsprechenden Seiten für euch beobachten und uns zu gegebener Zeit selbstverständlich mit Neuigkeiten an euch wenden.

Update der Pokémon Go Apps

1469986493_app_store-square-social-mediaBereits gestern war außerhalb der offiziellen Android-Stores das Update der Pokémon Go-App verfügbar (APK). Seit heute Morgen steht das Update der App nun auch im AppStore von Apple zum Download zur Verfügung.

Die Versionen sind nun auf 0.31.0 (Android) bzw. 1.1.0 (iOS) gesprungen.

Folgende Neuerungen sind laut Changelog aus Apples AppStore enthalten:

– Trainer avatars can now be re-customized from the profile screen
– Adjusted some Pokémon battle move damage values
– Refined certain Gym animations
– Improved memory issues
– Removed footprints of nearby Pokémon
– Adjusted battle damage calculation
– Various bug fixes during wild Pokémon encounter
– Updated Pokémon details UI
– Updated achievement medals art
– Fixed issues with displaying certain map features
– Minor text fixes

Lasst uns in den Kommentaren wissen, falls ihr weitere Neuerungen bei der Benutzung feststellt. Zudem bietet reddit einen ausführlichen Thread mit allen Fehlerbehebungen, Neuerungen und Änderungen.